HOME

PROGRAMM

ARCHIV

KARTENRESERVIERUNG

ANFAHRT

Termine 2016

Der Kulturverein Dickau in Nußdorf am Attersee wurde im Jänner 2011 gegründet. Ziel ist es, kulturelle, vor allem literarische Veranstaltungen in der Region durchzuführen. Den Großevents wird eine kleine, feine Lesereihe zur Seite gestellt, in deren Mittelpunkt die Sprache und die Auseinandersetzung mit ihr stehen. Augenmerk gilt auch dem leiblichen Wohl, Brot und Wein runden die Veranstaltungen ab.

Samstag 18. Juni 2016 19:30

KONZERT

CATCH POP STRING STRONG

CPSS,  Witzig-musikalische Grenzüberschreitungen: Balkan-Grooves, von Bach bis Brecht

– very extraordinary!

 

Mit ihrer einzigartigen Bühnenpräsenz, überraschenden Vokalvolten, komödiantischen Einlagen und ihrem für zwei Streichinstrumente ungewöhnlichen Groove stellen die serbische Bratschistin/Sängerin Jelena Popržan und die Cellistin Rina Kaçinari aus dem Kosovo eine erfrischende Ausnahme in der hiesigen Musiklandschaft dar.

 

mehr

 

Freitag 15. Juli 2016 19:30

Foto: Janos Kalmar

LESUNG
ALFRED KOMAREK

Alfred Komarek,  geboren 1945 in Bad Aussee, lebt in Wien, Bad Ischl und Niederösterreich.

Zu seinen bekanntesten Büchern zählen die Daniel Käfer - und die Polt - Romane, die auch verfilmt wurden.

 

Zuletzt wurde Alfred Komarek mit dem Österr. Ehrenkreuz f. Wissenschaft und Kunst I. Klasse ausgezeichnet

 

mehr

 

Samstag 6. August 2106 19:30

DOPPELLESUNG

Foto: Volker Weihbold

WALTER KOHL

 

Walter Kohl, Jahrgang 1953, lebt in Eidenberg, O.Ö.  Er ist hauptsächlich Dramatiker und Romancier. Sozialkritische Themen stehen im Vordergrund.

Zuletzt sind erschienen: „Wie riecht Leben?“; „Hundert Köpfe Frau“;

„Ein Bild von Hilda als toter Mensch“.

 

2013 erhielt Walter Kohl den Kulturpreis des Landes O.Ö.

 

 

 

 

SANDRA WEIHS

 

Sandra Weihs, geboren 1983 in Klagenfurt, lebt als Sozialarbeiterin und Autorin in Vöcklamarkt, O.Ö.

 

Von ihrem Romandebüt „Das grenzenlose Und“ heißt es, es erzähle von der Wiederentdeckung des Lebens, wo man es am wenigsten vermutet: im Angesicht des Todes.

 

Sandra Weihs erhielt dafür den Jürgen-Ponto-Preis.

 

Foto: Theresa Pewal

Samstag 26. Nov. 2016 19:30

KONZERT

TRIO LEPSCHI

Stefan Slupetzky (Texte, Gesang, Säge), Martin Zrost (Komposition, Arrangement, Gesang, Gitarre, Klarinetten), Tomas Slupetzky (Gesang, Gitarre):

 

Keiner dieser drei kann alles, aber alle können eines: aus Musik und Texten einen raffinierten Cocktail komponieren, der gleichermaßen rührt und schüttelt. Weil der Ernst nämlich daheim bleibt, während die Marie sich einen Karl macht: Sie geht auf Lepschi.

 

Kennen tun sich Zrost und die Slupetzkys ja schon dreißig Jahre lang, und musiziert haben sie schon damals miteinander. Dann sind sie getrennte Wege gegangen, Wege, die sie in die Gastronomie, in die Schriftstellerei, die gewerbliche Tonkunst, die bildende Kunst, ins Psychosoziale und – nicht zuletzt – in multiple Vaterschaften geführt haben.

 

Jetzt sind sie reif, um den Witz und den Rotz, die Derbheit, die Sanftheit und Melancholie dreier Leben in Wien zu besingen.

 

mehr

 

KARTENBESTELLUNG:

 

Unser Platzangebot ist beschränkt (ca. 80 Sitzplätze). Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Onlinereservierung. Reservierte Karten sind bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse hinterlegt. Nach 19:15 werden die nicht abgeholten Karten weiterverkauft. Eintritt inkl. Buffet, freie Platzwahl!

 

ANFAHRT:

 

Veranstaltungsraum des Kulturvereins Dickau ist der renovierte Kuhstall des bäuerlichen Anwesens „Mühle und Säge zu Dickau“. Bis Mitte des vorigen Jahrhunderts betrieben die Vorfahren des jetzigen Eigentümers Landwirtschaft, Mühle und Sägewerk. Im Rahmen der Generalsanierung des Bauernhauses 2007 blieben die Stallungen erhalten und werden nun als Seminar- und Therapieräumlichkeiten und vom Kulturverein Dickau genutzt.

Das seit nahezu 500 Jahren im Familienbesitz befindliche Anwesen ist in seiner räumlichen und baulichen Grundstruktur bewahrt und nach wie vor in ein landwirtschaftliches Umfeld eingebettet.

NEWSLETTER

 

Wenn Sie Interesse an unseren Veranstaltungen haben und per Mail informiert werden wollen, bitte tragen Sie sich für unseren Newsletter ein.

*

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.