PROGRAMM 2019

 

11. Mai 19:30 Lesung ROBERT SCHINDEL

15. Juni 19:30 Konzert FIRST STRINGS ON MARS

28. Juli 11:00 Frühschoppen UPPER AUSTRIAN JAZZ ORCHESTRA

10. Aug. 19:30: Lesung ILIJA TROJANOW

 

Der Kulturverein Dickau in Nußdorf am Attersee wurde im Jänner 2011 gegründet. Ziel ist es, kulturelle, vor allem literarische Veranstaltungen in der Region durchzuführen. Den Großevents wird eine kleine, feine Lesereihe zur Seite gestellt, in deren Mittelpunkt die Sprache und die Auseinandersetzung mit ihr stehen. Augenmerk gilt auch dem leiblichen Wohl, Brot und Wein runden die Veranstaltungen ab.

PROGRAMM 2019:

 

©Alexsandra Pawloff

Samstag 11. MAI 2019 19:30

LESUNG

ROBERT SCHINDEL

Robert Schindel, Jahrgang 1944, wurde in Bad Hall geboren und lebt heute in Wien und im Waldviertel. Er zählt zu den arriviertesten Autoren Österreichs. Schindel publizierte zahlreiche Gedichtbände, einige Romane und Essays.

 

Zuletzt:  "Der Kalte", Roman, Suhrkamp, Berlin 2013; "Scharlachnatter", Gedichte, Suhrkamp, Berlin 2015; Preise u.a.: Johann-Beer-Literaturpreis 2013; Heinrich-Mann-Preis 2014.

Robert Schindel ist Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

 

 

mehr

 

©Julia Wesely

Samstag 15. JUNI 2019 19:30

KONZERT

FIRST STRINGS ON MARS

Unendliche Saiten. Dies sind die Abenteuer des Trios First Strings On Mars, dessen selbstgewählter Auftrag es ist, neue, unendliche musikalische Galaxien zu entdecken und nebenbei die Begrenzungen der Genres zwischen Jazz, Klassik, Balkan, Wienerlied und Räuchertofu aufzulösen.

 

Das Trio gründete sich nach einem furiosen Debüt Auftritt bei den jazzopen Stuttgart im Juli 2017. Die Resonanz und der Erfolg waren so groß, dass die Besatzung beschloss, die Missionen fortzusetzen: Kompositionen für Streicher in mitreißender Virtuosität, berührender, lyrischer Emotionalität und grenzensprengender Originalität. Vorgetragen, moderiert und vermittelt mit dadaistischer Leichtigkeit.

 

Georg Breinschmid, Kontrabass, war nach seiner Ausbildung an der Wiener Musikhochschule bei den Wiener Philharmonikern engagiert und infiltrierte zudem die Jazzszene mit Archie Shepp, Charlie Mariano, Biréli Lagrène, dem Vienna Art Orchestra und vielen anderen Ensembles. Seine intergalaktischen Missionen führten ihm zudem zu Trompeter Thomas Gansch, den Geigern Benjamin Schmid und Aleksey Igudesman, den Janoska-Brüdern und zu zahllosen anderen Musikern und Orchestern, für die er auch komponiert. Er war nun schon ein halbes Jahr nicht mehr zur Kontrolle beim Zahnarzt, geht aber bald wieder hin - auch nachdem es ja nur 2 U-Bahn-Stationen dorthin sind.

 

Florian Willleitner, Violine, ist trotz seines jungen Alters und eben erst mit Bestnoten absolvierten Masterstudiums am Mozarteum Salzburg bereits ein vielfach ausgezeichneter und hoch anerkannter Virtuose seines Instruments, Komponist und Arrangeur. Er schuf Werke für namhafte Orchester, Festivals und Solisten, darunter das Tonkünstlerorchester Niederösterreich, das Musikfest Stuttgart, Starviolinist Benjamin Schmid oder Tubakünstler Andreas Hofmeir. Seine Musik wird in renommierten Spielstätten und Festivals aufgeführt.

 

Igmar Jenner wurde am Konservatorium Graz ausgebildet, gewann das Stipendium

für das „Henry Mancini Institute“ in Los Angeles. Im Rahmen des Aufenthalts in den USA arbeitete im Studio und auf der Bühne u.a. mit Vince Mendoza, Dave Liebman, Bobby McFerrin, Peter Erskine und anderen. Er ist Gründer und Leiter des Streichensembles „String Syndicate“, Gewinner des „Austrian World Music Awards 2010“ mit dem Duo Jenner/Mori. Seit 2011 Mitglied des Streichquartetts „radio.string.quartet.vienna“.

 

 

 

Sonntag 28. Juli 2019 11:00

JAZZ OPEN AIR FRÜHSCHOPPEN

UPPER AUSTRIAN JAZZ ORCHESTRA

© Klaus Costadedoi

Upper Austrian Jazz Orchestra - OÖs Institution im orchestralen Jazz

 

Im 26. Jahr des Bestehens und nach 11 CD Einspielungen mit verschiedensten Programmen eigener Musik („La lampe philosophique“, „Deference to Anton Bruckner“, „Thomas Bernhard groovt“ ,“Wein , Weib und Gesang“, „Song-Song“, „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“, „In the spirit of Hans Koller) aber auch Musik von und mit Gästen wie Kenny Wheeler, Jack Walrath, Slide Hampton, Johnny Griffin, Michael Gibbs, Toshiko Akiyoshi, Mike Stern, Maria Joao, Richard Bona und Mike Mainieri hat sich das UAJO zu einer Institution auf dem Gebiet kreativer Jazzmusik, nicht nur in Oberösterreich, entwickelt.

Eine besondere Eigenheit in der Gestaltung neuer Programme ist das Konzept, die Musiker des Orchesters auch als Komponisten und Arrangeure zu präsentieren.

So entstehen Programme, die einerseits von der Vielfalt der musikalischen Zugangsweisen mehrerer Komponisten/Arrangeure profitieren, andererseits aber durch die gemeinsame Erfahrung einer über 25 Jahre währenden Kontinuität geprägt sind.

Neben der künstlerischen Tätigkeit nimmt das UAJO auch pädagogische Aufgaben wahr, indem es das OÖ. JugendJazzOrchester betreut und jährliche Big-Band Workshops in Bad Goisern ausrichtet.

Bei der Programmierung der Jazzserie im Musiktheater in Linz setzt das UAJO auf größtenteils österreichische kreative Jazzprojekte, die die gediegene Jazzclubathmosphäre der BlackBoxlounge aber auch die Opernbrunches im großen Foyer äusserst schätzen.

Zusätzlich werden im Vorprogramm junge Jazzprojekte präsentiert, welche im OÖ. LMS-Werk betreut werden.

 

Das Programm mit Richard Galliano wird einige seiner bekanntesten Kompositionen beinhalten, die teilweise schon mit der WDR BB , dem „Brussels Jazzorchestra“ und dem Paris Jazz Orchester aufgeführt wurden.

Die Musiker des UAJO werden auch wieder eigene Arrangements beisteuern.

mit freundlicher Unterstützung von:

Samstag 10. AUG. 2019 19:30

LESUNG

ILIJA TROJANOW

Ilija Trojanow, Jahrgang 1965, wurde in Sofia geboren. Seine Familie floh über Jugoslawien und Italien nach Deutschland, wo sie politisches Asyl erhielt. Trojanow lebte unter anderem in Nairobi, Paris, München, Mumbai, Kapstadt, Mainz und heute in Wien.

Zahlreiche belletristische und essayistische Publikationen, u. a.: "Der Weltensammler", Roman, Hanser, München 2006; "Der überflüssige Mensch", Residenz, St-Pölten 2013; "Nach der Flucht", S. Fischer, Frankfurt a. Main 2018; Preise: Zuletzt: Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln 2017; Ehrenpreis des österr. Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln 2018.

Ilija Trojanow gehört zu den Unterstützern der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union und ist seit 2017 Beisitzer im Präsidium des PEN-Zentrums Deutschland.

 

Einführung: Brita Steinwendtner

 

 

mehr

 

© Stefan Nimmesgern

KARTENBESTELLUNG:

 

Unser Platzangebot ist beschränkt (ca. 80 Sitzplätze). Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Onlinereservierung. Reservierte Karten sind bis

15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse hinterlegt. Nach 19:15 werden die nicht abgeholten Karten weiterverkauft. Eintritt inkl. Buffet, freie Platzwahl!

 

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

15. Juni 2019 19:30 Konzert First Strings on Mars pro Person € 25,- (freie Platzwahl)

28. Juli 2019 11:00 Frühschoppen Upper Austrian Jazz Orchestra pro Person € 25,- (freie Platzwahl)

10. August 2019 19:30 Lesung Ilija Trojanow pro Person € 15,- (freie Platzwahl)

ANFAHRT:

 

NEWSLETTER

 

Veranstaltungsraum des Kulturvereins Dickau ist der renovierte Kuhstall des bäuerlichen Anwesens „Mühle und Säge zu Dickau“. Bis Mitte des vorigen Jahrhunderts betrieben die Vorfahren des jetzigen Eigentümers Landwirtschaft, Mühle und Sägewerk. Im Rahmen der Generalsanierung des Bauernhauses 2007 blieben die Stallungen erhalten und werden nun als Seminar- und Therapieräumlichkeiten und vom Kulturverein Dickau genutzt.

Das seit nahezu 500 Jahren im Familienbesitz befindliche Anwesen ist in seiner räumlichen und baulichen Grundstruktur bewahrt und nach wie vor in ein landwirtschaftliches Umfeld eingebettet.

Wenn Sie Interesse an unseren Veranstaltungen haben und per Mail informiert werden wollen, bitte tragen Sie sich für unseren Newsletter ein.

*

NUR BEI SCHÖNWETTER!

HOME

PROGRAMM

ARCHIV

KARTENRESERVIERUNG

ANFAHRT

Impressum | Kontakt| Datenschutzerklärung